Gemeinde St. Stefan im Gailtal

Info - Volksbegehren

zur Übersicht

Aktuell können für folgende, beim Bundesministerium registrierte, Volksbegehren Unterstützungserklärungen (Unterschriften) abgegeben werden:

• Bedingungsloses Grundeinkommen umsetzen! (registriert seit 6. Februar 2020)

• Stoppt Lebendtier-Transportqual (registriert seit 11. März 2020)

• RECHT AUF WOHNEN (registriert seit 16. März 2020)

• Zivildienst-Volksbegehren (registriert seit 6. Juli 2020)

• Wiedergutmachung der COVID-19-Massnahmen (registriert seit 14. Juli 2020)

• Black Voices (registriert seit 31. August 2020)

• Kinderrechte-Volksbegehren (registriert seit 15. Jänner 2021)

• Freiraumvolksbegehren (registriert seit 5. Februar 2021)

• Staatsbürgerschaft für Folteropfer (registriert seit 2. März 2021)

• RÜCKTRITT BUNDESREGIERUNG (registriert seit 11. März 2021)

• Lieferkettengesetz Volksbegehren (registriert seit 19. März 2021)

• ECHTE Demokratie - Volksbegehren (registriert seit 1. April 2021)

• Beibehaltung Sommerzeit (registriert seit 12. April 2021)

• anti-gendern Volksbegehren (registriert seit 15. April 2021)

• Untersuchungsausschüsse live übertragen (registriert seit 22. April 2021)

• Lebensmittelrettung statt Lebensmittelverschwendung (registriert seit 28. April 2021)

• Letzte Hilfe (registriert seit 17. Mai 2021)

• Arbeitslosengeld RAUF! (registriert seit 31. Mai 2021)

• FÜR UNEINGESCHRÄNKTE BARGELDZAHLUNG (registriert seit 31. Mai 2021)

• KURZ MUSS WEG (registriert seit 18. Juni 2021)

• Rechtsstaat & Antikorruptionsvolksbegehren (registriert seit 29. Juni 2021)

• Unabhängige JUSTIZ sichern (registriert seit 29. Juni 2021)

• Asylstraftäter sofort abschieben (registriert seit 14. Juli 2021)

• Verbot für Kinder-Instagram (registriert seit 19. Juli 2021)

• COVID-Maßnahmen abschaffen (registriert seit 29. Juli 2021)

• Umsetzung der Lebensmittelherkunftskennzeichnung! (registriert seit 29. Juli 2021)

 

Über die aktuellen Volksbegehren bzw. Anträge für Volksbegehren, für die Sie ihre Unterstützung abgeben können, sowie deren Inhalte, informieren Sie sich bitte entweder direkt auf dem Gemeindeamt, Melde- und Sozialamt, 2. Stock, bei Herrn Thomas Göderle oder Frau Petra Steiner, BSc., sowie gerne auf der Homepage des Bundesministeriums unter:

https://www.oesterreich.gv.at/themen/leben_in_oesterreich/buergerbeteiligung___direkte_demokratie/2/Seite.320475.html

und

https://www.bmi.gv.at/411/

 

Seite /

Neuigkeiten aus Stadtgemeinde Friesach